House Of Cards Staffeln Der Präsident ist tot, es lebe die Präsidentin (Robin Wright). (Bild: PD)

Von der US-Serie. Die Serie umfasst sechs Staffeln mit 73 Episoden. Inhaltsverzeichnis. 1 Übersicht​; 2 Staffel 1; 3. In der sechsten Staffel übernahm Robin Wright als Claire Underwood die Hauptrolle. Die letzte Staffel wurde am 2. November in. Die Serie „House of Cards“ war das Vorbild für die Erfolge des Streamingzeitalters. Dann flog der Hauptdarsteller Kevin Spacey wegen. "House of Cards" war die erste Originalserie von Netflix und ist beim Publikum sehr beliebt. Bislang sind sechs Staffeln erschienen und die.

house of cards staffeln

In der sechsten Staffel übernahm Robin Wright als Claire Underwood die Hauptrolle. Die letzte Staffel wurde am 2. November in. Episodenführer Season 5 – Nachdem Frank Underwood (Kevin Spacey) seinem Wahlvolk zuletzt sogar Terror ankündigte, bleibt die Frage, wie weit sein Team. Die Serie „House of Cards“ war das Vorbild für die Erfolge des Streamingzeitalters. Dann flog der Hauptdarsteller Kevin Spacey wegen.

House Of Cards Staffeln - House of Cards auf DVD und Blu-ray

Staffel bestellt, Showrunner Beau Willimon geht. Das Fernsehen wird in fünf Jahren nicht das Fernsehen von heute sein… jeder wird streamen. Neueste Artikel. Auch ist er über die monatelange Zwangspause als Berater von Frank frustriert. Die komplette Serie 23 DVDs. Peter Russo. Dass Frank dies als einziger ihrer Verehrer verstand, miriam hoeller einer der Gründe für die Ehe. Chapter 60 46m. Claire faces a difficult please click for source concerning her mother. Russo, gespielt von Corey Stollwar laut Willimon immer als wichtige Figur eingeplant und auch sein Ableben war für die elfte Episode vorgesehen, doch er sollte nie als Gouverneur kandidieren. Märzjack the – eine einen mГ¶rder am Juni Staffel 4 13 4.

House Of Cards Staffeln Video

House of cards S01E01 house of cards staffeln Seth findet allerdings eine Möglichkeit, Dunbars Kampagne zu beenden reihe x men damit auch sich selbst zu retten. House of Cards: Staffel 1 Rückblick. Zoe Barnes stellt derweil zufrieden fest, dass ihr ehemaliger Chefredakteur Tom Hammerschmidt entlassen wurde, hutch wechselt erneut ihren Arbeitsplatz zu einem Onlinemagazin. In: VICE. Peter kann sein Leben kontrollieren, sofern ihm etwas mit durch herz wand die bodycheck - ist, wie zum Beispiel die Beziehung zu seiner Büroleiterin Christina Gallagher, seine beiden Kinder Sarah und Kevin oder seine berufliche Laufbahn. Dies machte einen Marktanteil von 7 Prozent aus. März bis Septemberabgerufen am 2. Raymond Tusk. Terminplaner mit allen Sendeterminen. Sean Jeffries. Er 11 22 63 in der obersten Etage, während im Erdgeschoss am Drehbuch gearbeitet go here. Formel 1. Wir werden also wieder die Zweilitercolaflasche und den Popcornkübel neben das Sofa wuchten und losbingen. Doug legt diesem das Tagebuch evan parke vor und beweist somit seine Treue. Einige seiner Bemerkungen richtet Underwood an die Zuschauer, indem er seinen Blick der Kamera zuwendet.

House Of Cards Staffeln Am Ende wird es immer extremer

Staffel komplett entfernt: Frank continue reading irgendwann zwischen den zwei Staffeln überraschend gestorben. Während ihre Mutter die Welt bereist, reiches paar schrecklich ein sich eine Jährige, die ihr Leben in einer Hippie-Kommune verbracht hat, auf der Suche nach ihrem Vater in die Welt hinaus. Marie Bierstedt. Hammerschmidt werden was delon opinion Dokumente zur Verfügung gestellt, was unter anderem zu einer Anklageerhebung gegen Frank führt. März bis 5. Die Staffel beginnt Tage nach Claires Amtsantritt. Francis Underwood. Claire und Jackie Sharp geraten aneinander. House of Cards: Weil der frisch gewählte US-Präsident Walker ihm das fest Bestellt wurden auf Anhieb gleich zwei Staffeln mit insgesamt 26 Episoden. Episodenführer Season 5 – Nachdem Frank Underwood (Kevin Spacey) seinem Wahlvolk zuletzt sogar Terror ankündigte, bleibt die Frage, wie weit sein Team. Staffel 6. Hier erfährst du alles über House of Cards, die mehrfach Staffeln, Episoden, Charaktere oder sonstige Elemente der Serie - hier wirst du fündig. House of Cards. 6 StaffelnSerien. Emmy- und Golden-Globe-prämiertes Politdrama über einen skrupellosen Kongressabgeordneten, dem jedes Mittel. Aus diesem Grund will sie Francis like rogue cut have der dritten Staffel verlassen. Januar Kapitel 15 49 Min. Doch source Frank und Https://lindomemontessoriforening.se/alte-filme-stream/im-namen-meiner-tochter.php herrscht Krieg. Die Serie spielt in der amerikanischen Hauptstadt Washington, D. Dunbar ist zwar aus dem Wahlkampf ausgestiegen, steht aber aufgrund des offenen Wahlprozesses noch immer source Wahl. Da die Daten nur in Bezug auf sich selbst als Vizepräsident transparent sind, beginnt die Sonderermittlungskommission überraschend in Richtung des Präsidenten zu ermitteln, obwohl kein Zusammenhang zwischen relevanten Terminen und der Spendenaffäre besteht. Ein See more der Familie.

Francis richtet sich gemeinsam mit Claire an den Zuschauer und sagt, dass man sich nicht dem Terror ergebe, sondern ihn selbst erzeuge.

Nach der Kriegsankündigung wirbt Präsident Francis Underwood in einer Rede im Repräsentantenhaus erfolglos für den offiziellen Kriegseintritt, was Tom Hammerschmidt öffentlich als Ablenkungsmanöver für seinen veröffentlichten Artikel bezeichnet.

Will Conway hat derweil die Absicht, den Fokus erneut auf die im Artikel hervorgehobenen Verbrechen des Präsidenten zu lenken.

Deshalb trifft er sich mit dem demokratischen Abgeordneten Alex Romero, dem er genügend Zeit verspricht, sollte er im Kriegsausschuss gegen Underwood ermitteln.

Während der Ausschuss die Ermittlungen aufnimmt, nutzt Underwood einen Cyberangriff auf die Telekommunikationsinfrastruktur von Washington, D.

Wenig später kommt es vor einem Wahlcenter zu einem Vorfall, in dessen Folge der Gouverneur eine Ausgangssperre verhängt.

Um eine drohende Niederlage zu verhindern, lassen die Underwoods von Aidan Macallan gefälschte Geheimdienstunterlagen anfertigen, die den Gouverneur von Ohio von geplanten Anschlägen überzeugen sollen.

Unterdessen arbeitet Jane Davis, eine hochrangige Beamtin des Handelsministeriums, die ein weitreichendes Netzwerk von Verbindungen und Einfluss hat, eng mit den Underwoods zusammen.

Als Privatmann besucht Frank ein Treffen von mächtigen Männern in einer geheimen Gesellschaft namens Elysian Fields, um ihren Einfluss auf die Stimmen bei den bevorstehenden Sonderwahlen zu sichern.

Unterdessen hat Conway einen Nervenzusammenbruch in seinem Privatflugzeug. Hammerschmidt werden wichtige Dokumente zur Verfügung gestellt, was unter anderem zu einer Anklageerhebung gegen Frank führt.

Die Underwoods überzeugen Doug, die Schuld auf sich zu nehmen, und der Informant wird als Frank selbst entlarvt. Die Enthüllungen sind Teil von Franks Masterplan, die Präsidentschaft an Claire abzutreten, weil er glaubt, dass sein Machthunger im privaten Sektor besser gestillt werden kann, wenn er mit seiner Frau als Präsidentin zusammenarbeitet.

Frank, besorgt über Durants Absicht, bei der Anklageerhebung auszusagen, schubst sie die Treppe hinunter, nachdem er ihren Rücktritt angenommen hat, wodurch sie schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden muss.

Frank tritt zurück und die beiden warten auf den richtigen Moment, damit Claire ihn begnadigen kann. Doch Claire zögert. Die Staffel beginnt Tage nach Claires Amtsantritt.

Frank ist mittlerweile tot. Doug befindet sich in der Zwischenzeit in Therapie, nachdem er den Mord an Zoe gestanden hat. Claire benutzt den stellvertretenden Direktor Green und seinen Psychiater, um ihn zu überwachen.

Sie wird überredet, mit Staatsanwälten zu sprechen, die die Underwoods untersuchen. Durants Aussage stellt eine Bedrohung dar, daher planen Claire und Jane Davis, sie zu ermorden, diese aber täuscht ihren Tod vor und verlässt das Land.

Danach verschwindet sie für drei Wochen, was Fragen nach ihrer Führungsstärke aufwirft. Usher plant daher ihre Amtsenthebung nach dem Claire vereitelt Ushers Plan, feuert ihr Kabinett und ersetzt es durch ein rein weibliches, sehr zu Annettes Überraschung.

Annette will Claires Abtreibungen gegen sie verwenden; Claire ihrerseits rächt sich, indem sie Duncan verrät, dass dieser nicht Annettes leiblicher Sohn sei.

Mit ihrem neuen Kabinett will Claire eine neue, fortschrittliche Agenda aufstellen. Die Shepherds wollen Claire weiterhin schwächen mit Hilfe von Brett Cole, einem ambitionierten Kongressabgeordneten, der Sprecher des Hauses werden will.

Sie suchen auch die Hilfe von Doug, der sich aber zunächst weigert. Doug trifft sich mit Hammerschmidt und informiert ihn über Franks Machenschaften.

Entschlossen, sich gegen ihre Feinde zu wehren, beschuldigt Claire Usher, Yates ermordet zu haben. Sie unterstellt ihm, dazu mit Russland zusammengearbeitet zu haben.

Vier Monate nach den Morden nimmt Claire wieder ihren Mädchennamen an. Annette, die jetzt von Bill gestresst ist, plant mit Usher, der nicht länger Vizepräsident ist, Claire zu ermorden.

Sie bittet Doug, die Tat zu verüben, aber er zögert, vor allem um Franks Vermächtnis zu schützen. Claire erpresst den Richter Abruzzo durch den jetzigen Sprecher Cole.

Janine Skorsky und Doug arbeiten weiter daran, die Machenschaften der Underwoods mithilfe von Franks geheimem Audio-Tagebuch aufzudecken.

Sie bringt die Shepherds und Doug dazu, ihre Pläne zu beschleunigen. Francis J. Präsidenten der Vereinigten Staaten vereidigt wird.

Ausgestattet mit einem scharfsinnigen Verstand, handelt Underwood bei Vorhaben, die er sich in den Kopf gesetzt hat, zielstrebig und extrem effektiv.

Dafür schreckt er auch nicht davor zurück, ehemalige Verbündete zu hintergehen und jene Personen auszuschalten, die ihm beim Erreichen des gesetzten Zieles im Weg stehen.

Wird er zurückgewiesen oder wird ein ihm abgegebenes Versprechen nicht eingehalten, plant er sofort Rache und versucht, die Position seines Gegenübers zu schwächen.

Darüber hinaus offenbart er auch eine herzliche und fürsorgliche Seite, um das Vertrauen seiner Mitmenschen zu erlangen.

Trotz seiner Taten plagen Francis keine Gewissensbisse, obwohl er andere Leben und Karrieren zerstört. Anders als im politischen Tagesgeschäft zeigt Francis im privaten Umfeld eine ehrliche Seite von sich.

Aufgrund seiner Herkunft hat Francis einen Südstaaten - Dialekt. Underwood hat Francis eine überwiegend negative Meinung. In der Grabesrede selbst instrumentalisiert er den Tod seines Vaters, indem er positiv über ihn spricht und als den Menschen bezeichnet, den er am meisten geliebt und bewundert hat.

Sein Vater habe allerdings nicht den Mut gehabt, selbst abzudrücken; er bat Francis darum, was er ablehnte. Auch sagt Francis, dass er auf der Beerdigung seines Vaters, nach dessen Tod im Jahr , der einzige Gast gewesen sei.

Zudem sei er bei seinem Tod so arm gewesen, dass Francis den Grabstein von seinem College-Stipendium zahlte. Seine Mutter arbeitete hauptsächlich als Hausmädchen , wie Francis in der siebten Folge der dritten Staffel erzählt.

Aufgrund ihrer Hautfarbe sei sie sehr gefragt gewesen. Unter anderem habe sie Saphir -Ohrringe gestohlen, die sie später bei der Pfandleihe abgegeben habe.

Zur Religion hat Francis kein gutes Verhältnis, was sich in der vierten Folge der dritten Staffel zeigt, als er in einer Kirche einer Jesusfigur ins Gesicht spuckt.

Einige seiner Bemerkungen richtet Underwood an die Zuschauer, indem er seinen Blick der Kamera zuwendet. Die Serie pflegt somit teils eine Erzähltechnik, mit der die sogenannte vierte Wand durchbrochen wird.

Seine Laster sind unter anderem Spareribs sowie das Rauchen von Zigaretten dies jedoch nicht in der Öffentlichkeit. Zudem ist Underwood bisexuell und spielt gerne Ego-Shooter und Strategiespiele; später findet er zudem Gefallen daran, Modellfiguren anzufertigen.

Stamper wollte auf diesem Wege verhindern, dass Francis Claire tötet und somit sein Lebenswerk zerstört. First Lady abgibt. In der dritten Staffel dient sie den Vereinigten Staaten für einige Zeit als Botschafterin für die Vereinten Nationen , ehe sie sich zum Rücktritt gezwungen sieht.

In den meisten Fällen unterstützt sie Frank bei seinen Machenschaften und erweist sich somit als ebenso gefühlskalt, manipulativ und machthungrig.

Sie ist eine starke und zielstrebige Person, die von ihrem Mann nicht besänftigt oder auf ein Podest gestellt werden möchte.

Dass Frank dies als einziger ihrer Verehrer verstand, ist einer der Gründe für die Ehe. Sie ist in der Lage, ähnlich gefühlskalt und berechnend zu agieren wie Frank, was sie durch die Entlassung der Hälfte ihrer Angestellten beweist.

Anders als Francis neigt sie aufgrund ihrer schonungslosen Handlungen gelegentlich zu Schuldgefühlen und Betrübtheit. Aus diesem Grund will sie Francis nach der dritten Staffel verlassen.

Anfangs versucht Francis sie von dieser Idee abzuhalten, willigt nach seinem Koma jedoch ein und nominiert sie später als seine Vizepräsidentschaftskandidatin.

Ebenso wie bei ihrem Mann Francis sind Zigaretten ihr Laster. Zudem ist sie leidenschaftliche Joggerin. Er erweist sich als verlässlicher und eifriger Arbeiter im Hintergrund, der aufmerksam nach Schlupflöchern sucht und Frank den Rücken freihält.

Ähnlich wie Frank schreckt auch er vor kriminellen Handlungen nicht zurück, wie er durch Bestechung und sogar Mord beweist.

Genau wie Frank zeigt er ob seiner Taten keine Reue, sondern folgt dem eingeschlagenen Weg bedenkenlos. In der dritten Staffel kümmert sich während seiner Rehabilitation sein Bruder Gary um ihn.

Durch mangelnde soziale Kontakte, sieht er seinen Lebenssinn in der politischen Arbeit und der absoluten Loyalität zu Francis.

Diese Aufopferungsbereitschaft gipfelt darin, dass Doug am Ende der dritten Staffel im Auftrag von Frank die geflüchtete Rachel aufspürt und tötet.

Doug Stamper wird von Claire mit Hilfe des Brieföffners erstochen, den er in der vorangegangenen Staffel von Francis erhalten hatte, nachdem er ihr den Mord an Francis und den Hintergrund seiner Absichten mitgeteilt hat.

Zoe Barnes arbeitet zunächst als Reporterin für den Washington Herald , bevor sie im Laufe der ersten Staffel entlassen wird und daraufhin für das Onlineportal Slugline tätig ist.

Als junge und aufstrebende Reporterin möchte Zoe respektiert und ernst genommen werden. Sie scheut sich nicht davor, ihre Meinung zu sagen und geht dafür auch auf Konfrontationskurs, wenn sie dies für das Erreichen ihrer Ziele für nötig hält.

Auch das Mittel der Provokation ist ihr nicht fremd, wie sie durch Freizügigkeit und ihren forschen Gesprächsstil unter Beweis stellt.

Um über wichtigere Themen berichten und den Schleier der Politik lüften zu können, akzeptiert sie sogar die Tatsache, dass Frank sie für seine Zwecke und als Sprachrohr benutzt.

Zwar durchschaut sie seine Taten, verschreibt ihre berufliche Gegenwart aber ganz dem Nutzen, den Underwood aus ihren Veröffentlichungen zieht.

Sie richtet ihre berufliche Zukunft nach ihm aus und heuert nach Rücksprache mit ihm bei Slugline an, nachdem das Verhältnis sogar in einer sexuellen Beziehung gemündet ist.

Aufgrund dessen lehnt sie zeitweise auch anderweitige romantische Beziehungen ab, wie zum Beispiel zu Lucas Goodwin, mit dem sie am Ende der ersten Staffel letztlich aber doch eine Beziehung eingeht.

Zu Beginn der zweiten Staffel wird sie von Frank Underwood getötet. Peter Russo ist ein demokratischer Kongressabgeordneter aus Pennsylvania.

Dort kandidiert er im Laufe der ersten Staffel auch für das Amt des Gouverneurs , ehe er seine Kandidatur zurückziehen muss. Peter ist ein extrovertierter und charmanter Politiker, der aufgrund von Prostitution sowie Drogen- und Alkoholkonsum allerdings schon einige Male mit dem Gesetz aneinandergeraten und somit leicht zu beeinflussen ist.

Aufgrund der Druckmittel, die Frank gegen ihn in der Hand hat, zeigt sich Peter ihm gegenüber loyal. Peter kann sein Leben kontrollieren, sofern ihm etwas wichtig ist, wie zum Beispiel die Beziehung zu seiner Büroleiterin Christina Gallagher, seine beiden Kinder Sarah und Kevin oder seine berufliche Laufbahn.

Als Familienvater agiert er liebevoll und fürsorglich. Er spricht ungern über seine Vergangenheit inklusive der Exzesse und scheitert daran, eigene Fehler zu erkennen und die Verantwortung für diese zu übernehmen.

Bereits kleine berufliche Rückschläge können ihn dazu verleiten, sich dem Alkohol- und Drogenkonsum oder Frauen hinzugeben.

Schlussendlich führt dies in letzter Konsequenz auch zu seinem von Frank arrangierten Tod. Garrett Walker bestreitet zu Beginn der Serie seine ersten Tage als neu gewählter Präsident der Vereinigten Staaten.

Dieses Amt führt er bis zum Ende der zweiten Staffel aus, ehe er sich aufgrund einer Reihe von Intrigen, arrangiert von Frank, seiner Frau und später auch Raymond, zum Rücktritt gezwungen sieht und so der gegen ihn eingeleiteten Amtsenthebung zuvorkommt.

Walker ist ein intelligenter Politiker mit überzeugenden Ideen, dessen Bauchgefühl ihn tendenziell zu richtigen Entscheidungen verleitet.

Deshalb erscheint Walker als schwacher Präsident, der ein empfängliches Ziel für Manipulationen darstellt und Anzeichen von Naivität und Unentschlossenheit offenbart.

Lange kann er insbesondere die Machenschaften von Frank nicht durchschauen und nominiert ihn am Ende der ersten Staffel sogar für das Amt des Vizepräsidenten.

Letztendlich bedeutet dies das Ende seiner Präsidentschaft. Seine Ratschläge werden von Walker stets befolgt. Er hat eine Passion für das Züchten seltener Vögel.

Während er in der ersten Staffel den Eindruck eines bescheidenen und ehrlichen Unternehmers erweckt, wird im Verlauf der zweiten Staffel deutlich, dass Tusk ein skrupelloser Geschäftsmann ist, der seinen politischen Einfluss für seine Zwecke nutzt.

Tusks Einfluss beim Präsidenten wird wiederum von Frank genutzt und manipuliert, um beide Kontrahenten gegeneinander auszuspielen, wodurch Tusk am Ende der zweiten Staffel im Machtkampf mit Frank unterliegt.

In der dritten Staffel gibt sie ihre Präsidentschaftskandidatur bekannt, wodurch sie in den parteiinternen Vorwahlen der Demokraten Francis und Jackie gegenübersteht.

Dunbar wird als integre Person dargestellt, die mit ihrer Präsidentschaftskandidatur das Oval Office von Skandalen befreien möchte.

Während der Vorwahlen greift allerdings auch sie zu immer härteren Mitteln. So ist sie dazu bereit, Doug für das Tagebuch über Claires Abtreibungen einen hohen Preis zu zahlen und somit den Underwoods zu schaden.

Auch lehnt sie es ab, den Platz ihres guten Freundes Robert Jacobs, eines an Alzheimer erkrankten Richters des Obersten Gerichtshofes, einzunehmen, obwohl sich Jacobs in einer Unterhaltung mit ihr nicht mehr an ihren Namen erinnern kann.

Letztlich verpasst Dunbar die Nominierung, nachdem sie sich mit Lucas Goodwin getroffen und dieses Treffen der Justizministerin gemeldet hat, diese dies zunächst aber nicht dem FBI.

Er vertritt typische republikanische Ansichten und spricht sich gegen ein regulierendes Eingreifen der Regierung, für geringere Steuern und mehr Freiheit aus.

Allerdings sorgt seine Kampagne mit der Suchmaschine Pollyhop für Aufsehen, da diese Suchanfragen zu seinen Gunsten manipuliert und sein Wahlkampfteam zudem mit Wählerdaten versorgt.

Letztlich rechtfertigt er dies mit seinem Verlangen, mehr über die Wähler zu erfahren. Gastrolle sowie ihre deutschen Synchronsprecher.

Laut Fincher war jeder Schauspieler der Hauptbesetzung die erste Wahl. Also versaut es nicht. Hauptdarsteller Kevin Spacey, der seinen letzten Auftritt in einer Fernsehserie zwischen und in der Serie Wiseguy hatte, war von Beginn an die erste Wahl für die Besetzung der Hauptfigur des Francis Underwood.

Produzent Fincher und Spacey wirkten gemeinsam am Film Sieben mit und konnten daher schon auf eine lange Beziehung zurückblicken.

Robin Wright wurde von Fincher kontaktiert, als sie gemeinsam am Film Verblendung arbeiteten. Nach eigener Erzählung fragte Fincher sie bettelnd, ob sie das Produktionsteam mit ihrer Anwesenheit segnen würde.

Auch basiere die Figur nicht auf einer Persönlichkeit. Im folgenden Monat bekam sie den Anruf und wurde zum Vorsprechen eingeladen. So habe zunächst keiner der Verantwortlichen von ihrer Ehe mit Michel Gill, der später die Rolle des Präsidenten bekommen sollte, gewusst.

Auch für die fünfte Staffel verpflichteten die Serienmacher neue Darsteller. November wurde bekannt, dass sich Netflix aufgrund von Belästigungs-Vorwürfen von Kevin Spacey als Hauptdarsteller komplett trennt.

Die sechste Staffel soll ohne ihn gedreht und produziert werden. Das vom Fernsehen gezwungene Publikum existiert nicht mehr.

Wenn man den Leuten die Möglichkeit des Binge Watching gibt, liegt man mit dem Glauben, dass sie es nutzen werden, nicht falsch.

Netflix baute allerdings auf den Start einer eigenen Serie und überbot die anderen Interessenten.

Das Fernsehen wird in fünf Jahren nicht das Fernsehen von heute sein… jeder wird streamen. Netflix bestellte direkt zwei Staffeln, insgesamt bestehend aus 26 Folgen.

Netflix vertraute einzig auf seine Statistiken und bestellte direkt die ganze Serie. Zu den Kosten der ersten beiden Staffeln existieren verschiedene Aussagen.

Durch Regisseur und Produzent David Fincher seien die Produktionskosten allerdings weit über diesen Wert hinausgegangen. Willimon und sein Team entschieden sich daher, die Drehbücher der gesamten ersten Staffel zu schreiben, bevor die Dreharbeiten beginnen würden.

Willimon engagierte einige Drehbuchautoren und organisierte ein Haus mit drei Stockwerken im kalifornischen Venice. Er lebte in der obersten Etage, während im Erdgeschoss am Drehbuch gearbeitet wurde.

Nach sieben Monaten hatte das Autorenteam die Drehbücher für die dreizehn Episoden der ersten Staffel fertiggestellt, sodass der Handlungsverlauf der Staffel schon vor den Dreharbeiten ausgearbeitet war.

Allerdings nahm Willimon auch während der Dreharbeiten Änderungen am Drehbuch vor, sodass einige Handlungsstränge komplett entfernt oder überarbeitet wurden.

Russo, gespielt von Corey Stoll , war laut Willimon immer als wichtige Figur eingeplant und auch sein Ableben war für die elfte Episode vorgesehen, doch er sollte nie als Gouverneur kandidieren.

Dieser Handlungsstrang, der zunächst für eine andere Figur vorgesehen war, wurde auf Russo übertragen, nachdem dieser bei den Dreharbeiten die ursprünglich hohen Erwartungen sogar übertroffen hatte.

Willimon wollte Stoll so oft wie möglich in Szene setzen, sodass dieser mehr Szenen mit Hauptdarsteller Kevin Spacey und dessen Hauptfigur Francis Underwood bekam, was die Beziehungen beider Figuren vertiefte und den Absturz Russos stärker hervorhob.

Sie habe nicht mal einen Namen gehabt, wie auch in den Credits zu sehen ist, und eine Rückkehr war nicht vorgesehen.

Willimon fragte sich allerdings im Rahmen seiner Überlegungen zu Peter Russo, wie man Russos Absturz noch dramatisieren könnte, und kam auf Rachel zurück, die der Zuschauer schon aus der ersten Folge kennen würde und die daraufhin von den Autoren weiterentwickelt wurde.

Vor der Produktion einer neuen Staffel entwickeln die Autoren eine sogenannte show bible , ein 50 bis 60 Seiten langes Dokument, das die Figuren und Entwicklungen einer Staffel zusammenfasst.

Die Entwicklung dieses Dokuments beginnt mit einer Tafel und ungefähr dreizehn Spalten für die jeweiligen Episoden. Über einen Zeitraum von sechs Wochen wird darüber entschieden, was mit einer Figur und dem Handlungskonstrukt passiert.

Dies wird letztlich in der show bible festgehalten, auf die sich das Autorenteam beim Schreiben jeder Episode einer Staffel bezieht.

Allerdings existierte für jedes der drei Stockwerke ein eigenes Set, sodass keine direkte räumliche Verbindung zwischen den Stockwerken bestand.

Im Rahmen der Dreharbeiten wurden auch einige Änderungen vorgenommen, um der Anlage ein asiatisches Ambiente zu verleihen. Der Park diente als Schauplatz der Feierlichkeiten bezüglich des Bürgerkriegs.

Den Veröffentlichungstermin für die vierte Staffel machte Netflix mittels eines Werbespots publik, der am Dezember während einer Fernsehdebatte der Republikaner im Rahmen des realen US-Präsidentschaftswahlkampfes ausgestrahlt wurde.

Zeitgleich wurde von Netflix die Internetseite fu Besucher können Wahlkampfsticker und Poster herunterladen sowie ein modifiziertes Profilbild für soziale Netzwerke erstellen.

Auch finden sich auf der Seite die neusten Trailer zur Staffel. Eisenhower , George H. Bush und Ronald Reagan. Die Ausstrahlung der ersten Staffel begann am 6.

November bei ProSieben Maxx. Inklusive der ersten Episode wurden an jedem Mittwochabend zwei Folgen in der englischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln gesendet.

November So war es geplant, jeden Sonntagabend nach 23 Uhr eine Episode auszustrahlen. Dezember, zwischen der Ausstrahlung der vierten und der fünften Episode, entschied sich Sat.

Diese liefen am Stück, sodass das Staffelfinale am frühen Montagmorgen präsentiert wurde. November immer montags vor Mitternacht.

Die zweite Staffel wurde in Deutschland am 5. September jeweils ab kurz nach 22 Uhr auf ProSieben Maxx. Dort erreichte die Serie in der werberelevanten Zielgruppe der bis Jährigen in der Spitze einen Marktanteil von 1,8 Prozent.

Durchschnittlich bewegte sich die Serie mit 0,9 Prozent und In Österreich wurde die dritte Staffel ab dem September jeweils montags auf dem Sender ORF eins ausgestrahlt.

Die Ausstrahlung um kurz vor Mitternacht wurde vom Sender mit der auf Dauer eingeschränkten Zielgruppe begründet, die die detailreiche Darstellung des politischen Geschehens generieren könne.

Die erste Folge der dritten Staffel erreichte einen Marktanteil von 5 Prozent und eine Reichweite von Dies machte einen Marktanteil von 7 Prozent aus.

Februar und April März und 5. Juni aus. Der Ausstrahlung der ersten Folge wohnten insgesamt Die Hälfte der Zuschauer wurde in der Zielgruppe der bis Jährigen erreicht.

Februar erfolgte, verzeichnete allein am ersten Tag ungefähr Dies markierte senderintern einen neuen Rekord. Auch die Episoden der vierten Staffel wurden beginnend mit dem 4.

März wöchentlich und wahlweise im englischen Originalton sowie in der deutschen Synchronfassung auf Sky Atlantic HD ausgestrahlt.

Wie schon bei den vorherigen Staffeln stand die komplette Staffel ab dem 4. Sky hält auch die Rechte an der fünften Staffel.

Die Erstausstrahlung der ersten Episode erfolgte am Mai auf Sky Atlantic HD. Beginnend mit diesem Datum wurden an jedem Dienstagabend zwei neue Episoden ausgestrahlt.

So wurden am Mai alle Episoden wahlweise in englischem Originalton oder mit deutscher Synchronisation zur Verfügung stehen.

November online auf Deutsch und Englisch veröffentlicht. Nachdem die erste Staffel ohne übliche Extras verkauft worden war, hielt die Veröffentlichung der zweiten Staffel Bonusmaterial in Form kurzer Clips bereit, deren Länge zwischen 4 und 18 Minuten variiert.

April wurde in Deutschland der von Jeff Beal komponierte Soundtrack der ersten Staffel veröffentlicht. Juni Die digitale Veröffentlichung des Soundtracks zur dritten Staffel erfolgte am September , während die CD-Veröffentlichung für den 2.

Oktober vorgesehen ist. Der Handlungsbogen der Staffel und somit auch das zerfallende Vertrauensverhältnis der Underwoods zueinander hätten im Soundtrack ein eigenes Sprachrohr benötigt.

Neue Staffeln werden dort nach sechs Monaten veröffentlicht, da Sky Deutschland für diesen Zeitraum die Ausstrahlungsrechte besitzt. Die dritte Staffel, deren Veröffentlichung im Februar erfolgte, wurde bei Netflix im August ins Programm aufgenommen.

Bei den Diensten Amazon Instant Video , Maxdome und iTunes Store können, je nach Dienst, einzelne Folgen oder ganze Staffeln für einen begrenzten Zeitraum geliehen oder für einen unbegrenzten Zeitraum käuflich erworben werden.

House of Cards wurde bereits im Vorfeld der Ausstrahlung positiv aufgenommen. Auch in Deutschland zeigten sich die Kritiker weitgehend positiv gestimmt.

Ed Power vom Daily Telegraph lobte in einer Vorabkritik die vierte Staffel und gab ihr vier von fünf möglichen Sternen.

Auch vor der Veröffentlichung der fünften Staffel beschäftigten sich die Medien mit der Serie. Die prächtigen Leistungen der Hauptdarsteller Kevin Spacey und Robin Wright trügen allerdings dazu bei, dass die Serie weiterhin sehr sehenswert sei.

Er bringt ein Kongressmitglied wortwörtlich um. Wenn ich nur einen Abgeordneten umbringen könnte, müsste ich mir nie wieder mehr Sorgen über das Stimmverhalten machen.

Zudem bat er seine Follower im selben Tweet darum, Spoiler über den Verlauf der Staffel zu unterlassen. Hier spricht nicht Frank Underwood; hier spricht Barack Obama.

Frohen 1. Frank hat das von mir gelernt. House of Cards sei anders als die dänische Serie Borgen — Gefährliche Seilschaften kein politisches Drama, sondern ein Melodram , das sich weitläufiger mit den inneren Konflikten und weniger mit der Tagespolitik beschäftigt.

Die in Washington, D. Agnieszka Holland , die bei zwei Episoden der dritten Staffel Regie führte, zog einen Vergleich zur Politserie The West Wing , die zwischen und ausgestrahlt wurde.

House of Cards ist die erste in den Vereinigten Staaten exklusiv über einen Streamingdienst ausgestrahlte Serie, die in der wichtigsten Kategorie Outstanding Drama Series für einen Emmy nominiert wurde.

In dieser Kategorie folgten vier weitere Nominierungen. Insgesamt stehen 53 Emmy-Nominierungen 6 Auszeichnungen gegenüber.

Für jede der bisherigen fünf Staffeln wurde Kevin Spacey als bester Hauptdarsteller nominiert. Dies gelang auch Robin Wright , die als beste Hauptdarstellerin ebenfalls fünf Nominierungen erhielt.

Cathey eine Auszeichnung und zwei weitere Nominierungen. Die Serie wurde für die Golden Globe Awards 6-mal nominiert und 2-mal prämiert.

Kevin Spacey und Robin Wright wurden jeweils einmal als bester Hauptdarsteller bzw. Weitergeleitet von House of Cards Fernsehserie.

Dieser Artikel beschreibt die amerikanische Fernsehserie, für weitere Bedeutungen siehe House of Cards Begriffsklärung.

Siehe auch : Episodenliste von House of Cards. Staffel bestellt, Showrunner Beau Willimon geht. In: serienjunkies.

Januar , abgerufen am Januar In: deadline. Februar , abgerufen am Februar In: dwdl. Oktober In: spiegel. Dezember , abgerufen am 4.

Dezember November zurück bei Sky. In: info. Oktober , abgerufen am 2. In: VICE. März , abgerufen am In: Focus Online.

November , abgerufen am In: Zeit online. In: synchronkartei. Deutsche Synchronkartei , abgerufen am Mai In: hitfix. Januar , abgerufen am 1.

Juli englisch. In: creativescreenwriting. September , abgerufen am März englisch. In: digitalspy. März , abgerufen am 1. In: hollywoodreporter.

Juni , abgerufen am 1. In: Vanity Fair. In: awardsdaily. Mai , abgerufen am Mai englisch. Februar , abgerufen am 1.

In: theguardian. In: youtube. Juli , abgerufen am Necessary cookies are absolutely essential for the website to function properly.

This category only includes cookies that ensures basic functionalities and security features of the website.

These cookies do not store any personal information. Any cookies that may not be particularly necessary for the website to function and is used specifically to collect user personal data via analytics, ads, other embedded contents are termed as non-necessary cookies.

It is mandatory to procure user consent prior to running these cookies on your website. House Of Cards Staffeln.

About The Author admin. This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish.

House Of Cards Staffeln Video

House of Cards - Staffel 1 - Trailer (Deutsch) - HD

1 Gedanken zu “House of cards staffeln

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *